Der europäische Podcast aus Szczecin

Schlagwort: polnisch (Seite 1 von 1)

rückblick – europäischer grenzalltag im zeichen von corona

Am 15. März 2020 hat Polen seine Grenze zu Deutschland geschlossen. Für den Alltag entlang der Oder hatte das dramatische Folgen. Kilometerlange LKW-Staus, Trennung von Familien, bedrohte Arbeitsplätze. Heute sieht man zwar keinen Stacheldraht mehr an den Grenzübergängen. Von normalem Alltag kann aber in Zeiten der dritten Pandemie-Welle keine Rede sein. Wir blicken in dieser Ausgabe auf ein dramatisches Jahr in Europa und in der deutsch-polnischen Grenzregion zurück.

30 Jahre Wiedervereinigung – Neustart und Versöhnung zwischen Deutschen und Polen

Den Tag der Deutschen Einheit nehmen wir zum Anlass uns über die Bedeutung der Wiedervereinigung für die deutsch-polnischen Beziehungen und für Szczecin als Grenzstadt zu machen. Wir erinnern an Persönlichkeiten wie Philipp von Bismarck oder die vor kurzem verstorbene Lisaweta von Zitzewitz, die das ehemalige Gut Külz, heute Kulice, zu einem wichtigen Begegnungsort für Deutsche und Polen machten.   

Grenze dicht – corona-alltag in szczecin

Wer hätte das gedacht – wegen eines Virus macht das Projekt von einem grenzenlosen Europa eine Zwangspause. Wer jetzt nach Polen einreisen will, muss erst einmal 14 Tage in häusliche Quarantäne. Wir diskutieren über unsere Stettiner Corona-Beobachtungen und über unseren mehrsprachigen Alltag, der manchmal auch an seine Grenzen stößt… Zapraszamy! Wir laden ein!